Fachtagung der Oberösterreichischen Lebens- und Sozialberater 

"30 Jahre Lebens- und Sozialberatung"

Von der schönsten Seite zeigte sich die Landschaft rund um den Mondsee im Salzkammergut. Das Schloss Mondsee – „ein kultureller Höhepunkt“ im schönen Salzkammergut bildete den festlichen Rahmen für die Fachtagung der OÖ Lebens- und Sozialberater. Fachgruppenobmann Mag. Franz Landerl konnte an die 170 Lebens- und SozialberaterInnen begrüßen. Das Team der WKO Personenberatung unter Geschäftsführer Mag. Bernhard Eckmayr organisierte gemeinsam mit den FunktionärInnen der Fachgruppe eine interessante, informelle und vor allem weiterbildende Tagung. Nach einer gemeinsamen Schifffahrt am Mondsee mit herrlichem Ausblick auf die imposante Bergwelt, begann der Nachmittag mit Frau Mag. Karin Mattivi, die in ihren Vortrag „Vital4brain“ über die Wichtigkeit  eines Gehirntrainings in Form von einfachen Bewegungsabläufen referierte.

Eine Besonderheit bei dieser Fachtagung war der „Markt der Möglichkeiten“. In vielen Stationen rund um den Festsaal konnten sich Interessierte bei verschieden Lebens- und SozialberaterInnen über ihre Aktivitäten Tätigkeiten und Methoden informieren. Hier war auch der Info-Stand des BVPPT vertreten. Christina Pollmann und Wolfgang Röttsches waren vor Ort und konnten viele BVPPT Mitglieder aus Österreich persönlich begrüßen.   

Viktor Andreas Koch und Renate Burgholzer, beide Sprecher der BVPPT Ländervertretung Austria waren anwesend und stellten neue Kontakte her. In vielen Gesprächen konnten sie die Vorteile einer Mitgliedschaft in der „europäischen Vertretung der Counselor BVPPT“ erklären. Es kamen auch zahlreiche spontane Neumitgliedschaften zustande. 

In einem Vortrag der Extraklasse überzeugte Neurowissenschaftler Dr. Henning Beck zu seinem Thema „Warum uns neue Perspektiven neugierig machen und wie wir originelle Lösungen entwickeln“ das Forum der BeraterInnen, dass die Hirnforschung eine spannende Sache ist – "deswegen muss man sie so präsentieren", sagte er, und brachte unterhaltsam, praxisnah und anschaulich ganz viel Neues aus der Gehirnforschung vor.
„Graphic Recording“ eine neue Art der Protokollierung von Veranstaltungen von Mag. Fridolin Brandl sorgte für die Nachhaltigkeit der Veranstaltung. Das Protokoll wurde online gestellt und alle können nun in Form von Zeichnungen sich wieder an die vorgetragenen Themen erinnern und damit Verknüpfungen herstellen.
Zusammengefasst eine großartige Veranstaltung der Fachgruppe oberösterreichischen Personenberatung und Personenbetreuung.